Kleiderschrank unter Dachschräge

aus Dekorspanplatte (Korpen) und lackiertem MDF (Fronten)

6,736 m breit, 2,200 m hoch, 0,596 m tief

Der Schrank füllt eine komplette Wand von knapp sieben Metern Länge, vom Drempel links zum Drempel rechts. Unterwegs werden Dachpfetten und Kamin umbaut. Die beiden äußersten Elemente springen zurück, um die schon vorhandenen Türen im Drempel weiterhin öffnen zu können (auf den Fotos nicht zu sehen). Die Türen und Schubkästen werden durch Drücken geöffnet. Auf der Innenseite einer Tür befindet sich ein Spiegel. Die Türen sind als Doppeltüren angelegt. Die Türen, die sich zur Raummitte öffnen, verfügen über einen großen Öffnungswinkel.